Mysterien des SEO – gern genannt, jetzt geprüft!

Alle wollen nach vorne – soweit es geht. Seite 1 in den organischen Suchergebnissen bei Google (den SERPs) ist schon ein echtes Ziel. Je nach Lage entweder ganz leicht oder aber ganz ganz schwer und nur mit viel Bargeld zu erreichen. Im Grunde geht es allen Wettbewerbern letztlich darum Kunden zu bekommen und Umsätze zu generieren. Im besten Fall aus einem vorbei surfenden Internetnutzer einen zahlenden Kunden machen. Einige der Kriterien, die üblicherweise OnPage (als SEO = Search Engine Optimisation) dafür gemacht werden, müssen aber doch mal auf den Prüfstand. Denn Dinge verändern sich.

Weiterlesen

Internet-Marketing: Content und Social Media im Einklang

Der Weg um Social Media herum – auch im aller weitesten Sinne – geht scheinbar für kein Unternehmen mehr, kein Freiberufler, kein KMU. Doch das bedeutet Einsatz, denn potenzielle Kunden wollen bedient werden: Mit frischem Content, mit neuen Texten – auf gut Deutsch „mit Mehrwert“. Egal ob Produkt oder Dienstleistung, ein bloßes Anbieten alleine reicht beim besten Willen nicht mehr. Kunden erwarten im Online-Bereich einfach ein deutliches Mehr. Aber selbst die gute alte Broschüre oder der Flyer müssen im harten werblichen Einsatz schon lange weit aus mehr aufweisen als eine bloße Aufzählung dessen, was das Unternehmen anzubieten hat. Selbstbespiegelung und Bauchladen-Mentalität bringen niemanden mehr weiter.

Weiterlesen

Vernachlässigte Seiten im E-Commerce: Kategorien und Übersichten

Verkaufen ist gut, gefunden werden noch viel besser – so die Weisheit des Monats. Aber mal im Ernst: es gibt eine Sorte Webseiten, die oft allzu stiefmütterlich behandelt wird und doch eine immense Funktion im Geflecht eines Shops oder E-Commerce-Anwendung hat — die Kategorieseite. Linkbuilding und PageRank sind die weiteren Stichworte in diesem Zusammenhang, denn wer sich als Shopbetreiber regelmäßig um SEO kümmert, muss mehr tun als seine Produktseiten gut zu pflegen. Doch was ist das Besondere an den Kategorieseiten?

Weiterlesen

Mit Blogs Geld verdienen?

Passend zum Artikel von Regina Deckart ist der heutige Beitrag von Robert Basic – der mit den üblichen Fragen zum Bloggen einmal aufräumt. Er fasst zusammen, was eigentlich klar sein sollte beim »Content Marketing«: Nur wer dran bleibt, hat Chancen seine Arbeit honoriert zu bekommen. Und wer zu schnell nach dem persönlichen ROI sucht, hat eigentlich schon im Gewirr des aktuellen Social Media verloren.

Viel Spaß, wenn es heißt: »Verdient man mit Blogs Geld: Wahr oder falsch?«!

Content Marketing: Gute Inhalte gewinnbringend einsetzen

Viele Unternehmen tun es bereits – und sind sich dessen vielleicht noch nicht einmal bewusst: Sie betreiben Content Marketing. Sie produzieren lesenswerte und hilfreiche Online-Inhalte, mit denen sie ihre Kunden binden und neue Kunden auf sich aufmerksam machen. Damit ist der Kern des langsam aus den USA hierzulande ankommenden Trendthemas „Content Marketing“ im Grunde schon erklärt.
Die Wirkung von Content Marketing und ein geeignetes Vorgehen dabei, bedürfen dann aber doch noch einiger Worte mehr: Wo liegen die Stärken des Content Marketing? Die Frage liegt nahe: Wo liegt der Vermarktungsfaktor dabei, wenn ein Unternehmen aufwendig produzierte Inhalte im Internet kostenlos zur Verfügung stellt? Wo ist der Return on Invest?

Ein Gastbeitrag von Regina Deckart.

Weiterlesen

Social Media für KMUs – da geht was!

Jeden Tag ist es jetzt auf der Agenda, wird durch die Medien geblasen wie nichts Gutes. Social Media. Alle wollen, wenige können. Vor allem bleibt oft genug die Frage, was kann man wirklich – und was ist realistisch? Denn kleine und mittelständische Unternehmen haben sicher oft genug nicht die Kapazität und das Know-How ernsthafte Strategien zu fahren, sind beim Thema deutlich überfordert. Und die wie Pilze aus dem Boden schießenden »Social Media-Berater« machen die Sache und die Entscheidungsfindung (mach ich’s oder mach’ ich es nicht?) auch nicht leichter. Anbei ein paar Gedanken, wie es gehen könnte.

Weiterlesen