Topp-Info-Event: Der IDN-Blvd. 2019 mit »Webmontag Hannover-Special«!

In Hannover findet als Special des Maschseefest Hannover am 12. und 13. August 2019 der IDN-Blvd. 2019 am Nordufer des Maschsees statt. Die Veranstalter sind Kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V., Hannover Veranstaltungs GmbH, Digitales Hannover e.V. sowie der Webmontag Hannover (#webmH). Und sie haben ein wirklich vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Egal ob für Digital-Native oder Neuling in der digitalen Welt: Für jeden ist etwas Passendes dabei.

Am Montag (der B2B orientiert ist) beginnt die Veranstaltung mit einem Talkabout an fünf Standorten, zum Beispiel auf dem Maschseedampfer und im Groove-Garden  – hier sollen Experten mit dem Publikum in den Dialog treten. Viele der Gesprächsrunden finden zeitgleich statt, nur der Abschluss-Talk mit dem Thema »Kultur und KI?! Ein Experiment«, hat sein Zeitfenster für sich allein. Im anschließenden Get-Together mit Pizza und Getränk, können sich alle Teilnehmer und Besucher treffen, um Kontakte zu knüpfen und den Austausch fortführen. Weiterlesen

Webmontag #40 in Hannover – ein XING Expertendialog

Am 15.April 2019 ist es in Hannover wieder soweit: Carsten Meiners und  Thomas M. Ruthemann laden ein zum zweiten Webmontag Expertendialog in diesem Jahr.

Wir freuen uns, denn mit dem bereits 40. Treffen für Interessierte und Agierende in der Internet-Branche haben wir dieses Mal sogar ein rundes Jubiläum zu feiern! Unsere Gäste können sich wieder auf ein rundes Programm einstellen, inklusive Networking in gemütlicher Runde und eine gute Currywurst.

Was ist der »Webmontag« eigentlich für eine Veranstaltung?

Bei dem Webmontag handelt es sich um ein informelles Treffen ohne kommerzielles Interesse, welches bereits in 70 Städten auf der Welt (wie den USA, in Schweden oder Portugal…) stattgefunden hat. Dabei unterscheiden sich die genauen Themen und bestimmte Abläufe von Stadt zu Stadt, eines ist jedoch immer gleich: Das Ziel Leute zusammen zu bringen, die mit und für das Internet arbeiten … Webdesigner, Programmierer, Medienschaffende, Texter, Marketer … Veranstaltet wird der Webmontag in Hannover einmal im Quartal, um die Menschen miteinander zu verbinden, die die Zukunft des Internets gestalten. Weiterlesen

Digitale Kosten: Immer noch kein fester Bestandteil des Marketing-Budgets?

Die Wahrheit ist erschreckend. Es mag für eine Reihe von Leuten, zumal wenn sie »digital natives« sind, eher banal klingen, doch – Überraschung – digitale Services kosten Bargeld. Und nicht zu knapp. Social-Media, Online-Marketing und natürlich die Webseite sind nicht günstig, sie kosten. Und nicht nur einmal. Und doch treffe ich auch im Jahr 2018 immer noch wieder auf allzu viele Unternehmen, für die sind die Kosten für den Relaunch ihrer gut abgelagerten Webpage immer noch echte »Sonderkosten«. Hallo! 2018! Alle reden von Digitalisierung (selbst die Bundesregierung ohne zu wissen worüber) und das digitale Marketing ist immer noch ein Extra im Marketing-Budget? Oder gar, überhaupt nicht mit drin? 

Die Wahrheit ist erschreckend. Es gibt immer noch reichlich Firmen-Chefs, für die sind Webseite, Mailings und Newsletter oder soziale Medien ein ernsthaftes No-Go. E-Mails schreiben, na gut, spart Papier und Briefmarken. Aber wehe Web-Pages müssen erneuert werden oder die Mitarbeiter möchten gerne Instagram, Facebook oder so’n Gedöns bedienen, da hört jeder Spaß auf. Das geht – selbst erlebt – bis hin zum schriftlichen Verbot der Geschäftsführung daran zu auch nur zu rühren. Weiterlesen

Krise! Kein Bullshit-Bingo! Nur guter Content zählt!

Verkaufen, Leads generieren, Umsatz machen, Geld verdienen – das kommt wenn es kommt. Davor steht Arbeit, Arbeit und Vertrauen gewinnen, durch gute Inhalte, durch Content, der zeigt, was im Unternehmen steckt. Der deutlich macht, wie die Leute ticken und ob es dort Menschen gibt, die nur anderer Leute Zeit verschwenden oder aber eben echte Fachleute, echte Experten sind. Menschen, die wissen was sie tun und denen man Vertrauen schenken kann.

Tatsächlich ist Vertrauen heutzutage die einzige valide Währung im Internet. Schaffe ich es als Unternehmen, dass meine Kunden mir glauben, auf meine Aussagen bauen und damit meinen Inhalten stets die Aufmerksamkeit schenken, die ich für mein Marketing, mein Brand-Building gerne hätte, dann habe ich es geschafft. Es entstehen Beziehungen, die aber genau so schnell zerstört werden können, wie sie vielleicht aufgebaut wurden. Im Netz sind die Strukturen fein und zart und schnell kaputt. Das Vertrauen dann noch einmal aufzubauen, ist noch schwieriger. Weiterlesen