Topp-Info-Event: Der IDN-Blvd. 2019 mit »Webmontag Hannover-Special«!

In Hannover findet als Special des Maschseefest Hannover am 12. und 13. August 2019 der IDN-Blvd. 2019 am Nordufer des Maschsees statt. Die Veranstalter sind Kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V., Hannover Veranstaltungs GmbH, Digitales Hannover e.V. sowie der Webmontag Hannover (#webmH). Und sie haben ein wirklich vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Egal ob für Digital-Native oder Neuling in der digitalen Welt: Für jeden ist etwas Passendes dabei.

Am Montag (der B2B orientiert ist) beginnt die Veranstaltung mit einem Talkabout an fünf Standorten, zum Beispiel auf dem Maschseedampfer und im Groove-Garden  – hier sollen Experten mit dem Publikum in den Dialog treten. Viele der Gesprächsrunden finden zeitgleich statt, nur der Abschluss-Talk mit dem Thema »Kultur und KI?! Ein Experiment«, hat sein Zeitfenster für sich allein. Im anschließenden Get-Together mit Pizza und Getränk, können sich alle Teilnehmer und Besucher treffen, um Kontakte zu knüpfen und den Austausch fortführen.

Der von Carsten Meiners und Thomas M. Ruthemann organisierte hannoversche Webmontag findet dieses Mal als Special im Rahmen des IDN-Blvd. in der 96-Kult-Kneipe Nordkurve statt. Nachdem beim vorletzten Webmontag bereits mit der ’40’ ein rundes Jubiläum gefeiert wurde, geht es jetzt mit diesem Best-Of Special weiter! Für diesen Expertendialog kommen die beliebtesten Referenten der vergangenen Veranstaltungen mit ihren Vorträgen zusammen. Mit dabei sind:

Einlass ist ab 18.45 Uhr. Um 19:15 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei, nur die Anmeldung über XING ist nötig

Am Dienstag, dem B2C-Tag,  ist am Nordufer die Kreativ-Meile aufgebaut. Bei dem Mix aus Info- und Edutainment stellen sich Unternehmen und Projekte aus der Region Hannover vor und laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Außerdem werden Workshops zu den Themen Innovation und Digitalisierung angeboten.

Zeitgleich findet »Meet the Meetups« im Groove-Garden statt. Hier kommen Akteure aus der digitalen Szene zusammen, um sich über Virtual Reality, Blockchain-Robotik und KI auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung jedoch Pflicht.

Der »Ausflug ans N@tz« in der Nordkurve richtet sich in erster Linie an den Nachwuchs der digitalen Szene. Familien und Jugendlichen wird hier, organisiert von der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit CODY und Hannover 96, ein vielfältiges Programm geboten: Beim FIFA-Spielen wird fast nebenbei das Thema eSports näher beleuchtet, in der offenen Technik-Fragestunde »Dr. Digital«, können brennende Fragen geklärt werden, Virtual Reality kann erlebt und sogar kleine Prototypen gebaut werden. Beim Medien-Picknick wird unter anderem auf Sicherheit in den sozialen Medien eingegangen.

Das letzte Event auf dem diesjährigen Ideenboulevard ist zugleich ein schönes Highlight. Von 19-21 Uhr geht es im Groove-Garden in »Die Höhle der Karpfen«. Hannoversche Startups pitchen ihre Ideen vor einer Jury und hoffen, den begehrten goldenen Karpfen ergattern zu können. Ein unterhaltsamer und aufschlussreicher Einblick in die junge Gründerszene ist gewiss.

Wer nun Lust bekommen hat , den IDN-Blvd. 2019 zu besuchen, findet weitere Informationen unter http://www.ideenboulevard.de/home/. Hier kann man sich auch für die verschiedenen Programmpunkte anmelden. Die Anmeldung zum Webmontag Hannover erfolgt über ––> Xing.

Danke an Anna Pianka als Co-Autorin!

Bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.)