Sechs Wege eigenen Content im Business mehrfach zu nutzen

Klar, wer auf die Suchmaschinen schaut, der kennt nur ein Credo: Unique Content! Sprich, alle Inhalte, alle Texte nur einmal benutzen, denn alles andere ist schlicht Duplicate Content und damit böses böses Textgedöns, dass man wie der Teufel das Weihwasser meidet. Aber mal ehrlich, das kann es doch nicht sein! Zumal wenn man Zeit und Geld investiert und nicht nur Billigtext vom SEO-Broker gekauft hat. Tatsächlich gibt es schon ein paar Wege, für das eigene Business gleich mehrfach mit dem gleichen Text die Kunden zu erreichen.

Also dann, was machen wir mit dem Text, wenn er den News-Bereich oder den stets aktuellen Blog der eigenen Webpräsenz bereits belegt hat?  Wir nehmen ihn und passen an – na klar – zum Beispiel für:

Vorschlag 1: Den Firmen-Newsletter benutzen. Denn natürlich lesen nicht alle Kunden auch immer auf der Webseite alle Einträge. Das verschafft echten Mehrwert und bietet die Chance gleich noch zusätzliche Informationen zu platzieren.

Vorschlag 2: Den Text auf eine andere Branche applizieren. Marketing ist ja nicht nur für Hundebürsten. Auch Staubsauger und Mettwürste wollen verkauft werden – da könnte der Top-Marketing-Artikel unter Umständen durchaus auch passen. Eine Veröffentlichungsmöglichkeit wird sich bestimmt finden.

Vorschlag 3: Eine tolle Präsentation daraus machen. Wer weiß, wann mal wieder ein Vortrag ansteht! Die nächste Messe kommt bestimmt! Und schon kann man mal etwas aus der Tasche ziehen, muss vielleicht nur noch minimal dran feilen.

Vorschlag 4: Für Präsentationszwecke nutzen. Einen ganz klein wenig umgestrickten Text aus diesem Blog gibt es seit einiger Zeit als Display für Messen, um für »TMR« eindrucksvolle Werbung zu machen. Inklusive einem Flyer. Es wirkt.

Texter Hannover

Vorschlag 5: Mehrere gute Fachartikel zu einem e-Book verbinden. Das kann man dann bestehenden und potenziellen Kunden per kostenlosen Download als echten Mehrwert auf den Weg geben. So landet man sogar auf dem Desktop des Kunden (und bleibt da vermutlich auch recht lange)!

Vorschlag 6: Einen Podcast daraus machen. Ist doch klar, gesprochen ist der gleiche Text zweimal im Netz ohne irgendwie als Duplicate Content aufzutauchen. Auch hier muss man eventuell ein wenig anpassen, um der gesprochenen Sprache gerecht zu werden. Aber das ist doch ein kleine Mühe.

Bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Ein Kommentar zu “Sechs Wege eigenen Content im Business mehrfach zu nutzen

  1. Hi,

    erst habe ich ja gedacht, es handelt sich hier um einen Artikel im Sinne von “Man muss das Rad ja nicht zweimal erfinden”, aber die Vorschläge sind wirklich produktiv. Hilfreich wäre, wenn vorallem bei den Vorschlägen 3-6 noch Praxisbeispiele oder weiterfühende Links. Damit Interessierte auch gleich mit dem Podcast oder dem E-Book loslegen können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.)