SEO-Tipps für guten E-Commerce

Shops, Shops, Shops — und noch mal: Shops. Alle wollen verdienen. Immer mehr Menschen kaufen online, das weckt Begehrlichkeiten. Nun muss man sich sicher nicht an Riesen wie Amazon messen, das zielt für die viele Betreiber doch drei Nummern zu hoch. Aber wenn schon, denn schon. Das wusste meine Großmutter schon — und die hatte meist recht in solchen Sachen. Doch viele E-Commerce-Aspiranten und Shop-Betreiber wundern sich denn doch, warum es trotz aller Bemühungen nicht so richtig klappen will mit dem Verkauf. Hauptproblem könnte sein, dass die Platzierung bei Google einfach unter aller Kanone ist, Basisbedingungen nicht oder nur zögernd beachtet werden. Weiterlesen

Mythen über Suchmaschinen die nicht aussterben (wollen)

Den meisten Menschen dürfte es schlicht wurscht sein. »Optimierung von Suchmaschinen, schnick-schnack, ich will finden«. Und das ist auch gut so, denn je einfacher und direkter die Suchenden zum Ziel kommen, desto besser die Suchmaschine. Und am Besten punktgenau das was man finden möchte, nicht drei Millionen unwichtige SERPs (SearchEngineResultPages), sondern genau das Richtige auf Seite Eins. Die Suchmaschinenoptimierer (SEO) kommen exakt an der Stelle ins Spiel, versuchen der Suchmaschine die Seiten ihrer Kunden nahe zu legen. Das kann man gut finden, das kann man nicht mögen — Beeinflussung ick hör’ Dir trapsen. Andererseits sind ja jede Menge redundante Ergebnisse auch nicht die reine Freude. Tatsächlich ist auch in dem Gewerbe kein 100%-Wissen vorhanden, viele Ergebnisse basieren auf Trial & Error, sprich viel viel Erfahrung. Kleiner Blick hinter die Kulissen? Vorsicht, wird aber durchaus sehr speziell… Weiterlesen

Texten für das Web

Text fürs Web – ist das wirklich was Besonderes? Mag sich der geneigte Leser fragen. Hört sich erstmal komisch an, ist aber so. Ist es wirklich, keine Frage. Darum ist auch nicht jeder Journalist gleich Texter, schon gar nicht Werbetexter. Ein Problem, denn viele Leute denken, dass Print und Web gleichermaßen behandelt werden können. Worauf es ankommt beim Webtext(en)? Ein paar Überlegungen von einem, der auszog, spezialisiert zu sein.

Weiterlesen

10 Grundlagen für ein gutes »Pay Per Click«

PR gibt es nicht kostenlos — klar. Der Schreiber muss honoriert werden, die »Verkäufer« möchten ihren Obolus. Das Ganze bedeutet Aufwand, und zwar nicht wenig. Und dann gibt es da noch Anzeigen, kleine Textschnipsel — die über, unter, rechts und überall sonst bei Suchmaschinen, Blogs und Webseiten auftauchen. Google Ads halt. Effektiv, nicht über die Maßen teuer, außer man will in einen Markt mit stark umkämpften Stichwörtern, den Keywords. Denn auch hier braucht es eindeutige Keywords, genau wie beim Texten, Taggen und Tippen von Webseiten. Was macht den Unterschied aus beim »Pay Per Click«, wie kriegt man für sein Bargeld frisches Geld in Form von Kunden und Umsätzen?

Weiterlesen